Digital Natives des Handwerks

Der Handwerker-Nachwuchs hat keine Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung. Die Generation ist mit PC und Smartphone, mit Internet, Facebook, Instagram und Co. aufgewachsen.

Intuitiv haben sie den Umgang mit der neuen IT-Vielfalt gelernt und wünschen sich eher mehr Smart Technologie, Digital Entertainment, Cloud Computering oder Virtual Solutions.

...weiterlesen

Digitalisierung im Handwerk

Digitalisierung – Fortschritt, Chance oder Gefahr für das Handwerk? Für die einen ist sie ein rotes Tuch, den anderen kommt sie als unabwendbare Zukunftsvision entgegen.

Michael Bucher, Kreishandwerksmeister, Obermeister der Schreiner-Innung Ravensburg und selbst Schreinermeister mit eigenem Betrieb, sieht das Thema Digitalisierung ganz entspannt. „Ein Handwerksbetrieb, der sich für die Zukunft aufstellen will, kommt an der Digitalisierung nicht vorbei.

...weiterlesen

Gestalten statt verwalten

Der Vorstand der Kreishandwerkerschaft Ravensburg gratuliert seinem Geschäftsführer Franz Moosherr zum Jubiläum und dankt zugleich für 25 Jahre vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kreishandwerksmeister Michael Bucher betont, es sei außergewöhnlich gewesen, dass Moosherr 1995 die Wahl zum Geschäftsführer angenommen hat. Als Volljurist war er bereits in einer sicheren behördlichen Beamtenlaufbahn. Das gebe man nur auf, wenn man für eine neue Sache brenne. Franz Moosherr bestätigt: „Ich bin ein Fan des Handwerks mit seiner Bodenständigkeit und Gradlinigkeit und wollte dazu beitragen, dass ihm die Anerkennung zuteilwird, die es verdient hat.

...weiterlesen

Neue Corona-Vorschriften: Für das Handwerk ändert sich wenig

Ab Montag, 2. November 2020, gelten die neuen Corona-Verordnungen. Für die Gewerke der Kreishandwerkerschaft Ravensburg ändert sich dadurch nur wenig im Vergleich zu den bisherigen Regeln.

Bäckereien und Konditoreien sind insofern davon betroffen, als sie die Bewirtung in ihren Verkaufsräumen nicht mehr anbieten dürfen. Der Verkauf ab Ladentheke ist jedoch weiterhin erlaubt, unter Einhaltung der Beschränkung der Personenzahl von maximal einer Person pro 10 Quadratmetern Verkaufsfläche.

...weiterlesen